2. März 2021

Symbols & Signs

Markus Guschelbauer

Ausstellungsdauer: 5.3. – 21.5.2021, geöffnet Do und Fr 14 bis 18 Uhr
Ort: EIKON Schauraum, Q21 Schauräume / MuseumsQuartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien

In seinen Fotografien platziert Guschelbauer künstliche Objekte – zumeist einfache grafische Elemente oder geometrische Formen – in Naturlandschaften und sorgt damit für einen Abstraktions- und Irritationsmoment in der Wahrnehmung unserer Umwelt. Die Grundformen der daraus entstehenden Fotografien doppeln das monochrome Zentrum und werden so selbst zu Zeichen, die zwischen Index, Ikon und Symbol changieren. In der seriellen Anordnung verschmelzen die Fotografien zum komplexen Zeichensystem und verhandeln Fragen von Landschaftsraum, Identität und Aneignung der Natur.

6. Januar 2021

Neuerscheinung:

Markus Guschelbauer

Territory

Autoren: Silvie Aigner, Christian Siekmeier, Mark Wunderlich
Sprache: dt. engl.

Format: 28 x 22,2 cm
ISBN: 978-3-902993-99-1
Preis: 33.00 Euro
Fotohof edition, Bd./Vol. 299

http://fotohof.net/

Unter dem Titel Territory vereint das neue Buch von Markus Guschelbauer seine wichtigsten Werke aus den letzten Jahren. Die Landschaft ist für Guschelbauer Bezugspunkt und Kulisse für seine fotografischen Interventionen und Inszenierungen. Mit konzeptioneller Verve gelingt es ihm immer wieder mit Hilfe von Alltagsmaterialien temporäre  „Stücke“ auf der „Bühne Landschaft“ zu inszenieren. Durch den präzisen bildnerischen Akt des fotografischen Prozesses formen sie sich zu autonomen Bildwerken und zu ewigen Zeitzeugen eines zauberhaften Spiels. Markus Guschelbauers Werksmonografie vermittelt einen Einblick in ein originäres Werk, das sich an der Schnittstelle von Fotografie, Bildhauerei, Performance und Land Art bewegt.  

Markus Guschelbauer

Schönbrunner Straße 38
1050 Wien / Austria

m: +43 676 738 70 74
e: markus.guschelbauer@gmx.at

Facebook      Instagram      Imprint